Einige Fakten zum Wasser!

Laut der Ernährungspyramide sollte jeder Mensch am Tag mindestens 1 bis 3 Liter oder 9 große Gläser Wasser zu sich nehmen.

Der menschliche Körper kann Wasser nicht bevorraten. Wir können daher in Zeiten von Wassermangel nicht auf Reserven zurückgreifen. Schon allein deshalb sollten wir regelmäßig – über den ganzen Tag und den Abend verteilt – genügend reines Wasser trinken.

Unser Gehirn besteht zu 80 bis 90 % aus Wasser. Es braucht ständig Wasser zum Denken. Unser Körper besteht zu 70 % aus Wasser, im Kindesalter mehr (Babys bis 90 %), im Alter weniger (ältere Menschen nur noch zu 55-60 %!).

Vermutlich sind wir deshalb im Alter etwas mehr von Schmerzen und Krankheiten geplagt. Lunge und Leber bestehen zu 86 %, Nieren und Blut zu 83%, Herz und Muskeln zu 75 % aus Wasser.

 

 

Wussten Sie...

...dass in unserem Leitungswasser und in Mineralwässern hohe Inhalte von anorganischen Mineralien sind, die der menschlichen Körper biologisch nicht verwerten kann?

...dass immer mehr Studien von Ärzten und Forschern darlegen, dass unbelastetes, mineralarmes Quellwasser als einziges optimal die Hauptaufgabe des Wassers in unserem Körper (die Reinigung, Entschlackung und Entgiftung des Gewebes und des gesamten Organismus) erfüllt?

 

Leitungswasser

Leitungswasser ist immer noch besser als die üblichen in den Geschäften erhältlichen Erfrischungsgetränke; jedoch haben neue Untersuchungen ergeben, dass das Leitungswasser in 42 Bundesstaaten der USA z.B. durch mehr als 140 nicht-regulierte Chemikalien, die nicht den Sicherheitsnormen entsprechen, verunreinigt ist!

Wegen den derzeitigen Verunreinigungen kann die Öffentlichkeit dem Leitungswasser nicht immer trauen; vielmehr herrscht die Meinung vor, dass Leitungswasser zum Trinken nicht sauber genug ist. Es ist daher kein Wunder, dass der Bedarf an Kangen™ Wasser ständig steigt. Es ist einfach gesünder, kostet weniger und schmeckt besser.

 

Trinkwasser in Flaschen

Trinkwasser in Flaschen ist nicht unbedingt gesünder als Leitungswasser, obschon es viel teurer ist! Obwohl es den Ruf hat, gesundes Wasser zu sein, ist nicht garantiert, dass Trinkwasser in Flaschen wirklich in irgendeiner Weise gesünder ist als Leitungswasser. Der einzige Unterschied sind die beim Trinkwasser in Flaschen hinzugefügten Mineralien, die jedoch keine nachweislich gesundheitsfördernden Wirkungen haben.

Studien des Natural Resourcen Defense Council haben gezeigt, dass jede dritte Flasche Trinkwasser Verunreinigungen aufweist, die die zulässigen Werte übersteigen. Dazu kommt noch, dass Trinkwasser in Flaschen gewöhnlich sauer ist und diese keinerlei Antioxidationswirkung haben. Die Schlussfolgerungen hieraus können Sie selbst ziehen. Und dabei haben wir noch gar nicht die Umweltkatastrophe erwähnt, die durch die Herstellung und Entsorgung der Plastikflaschen hervorgerufen wird.

 

Umkehrosmosewasser

Hierbei handelt es sich um einen Filtervorgang, der in Wohngebieten wirksam sein kann, die keinen Zugang zu Wasser haben, das in zentralen Reinigungsanlagen aufbereitet wurde. Das Problem dieses Prozesses ist jedoch, das gefährliche Chemikalien wie etwa Pestizide, Herbizide und Chlorine vom molekularen Standpunkt aus kleiner sind als Wassermoleküle und somit ungehemmt durch den Filter hindurchgelangen können.

 

Kangen™ Wasser

... ist das köstliche, gesunde, mit Hilfe von Enagics innovativer Wassertechnologie hergestellte Wasser. Nicht nur filtern diese erstaunlichen Geräte schädliche Chemikalien aus Leitungswasser heraus, sondern sie produzieren durch den Vorgang der Ionisierung sogar Kangen - und saures Wasser. Diese Arten von Wasser können für alle möglichen Zwecke - z.B. als Trinkwasser, zum Kochen, für die Schönheitspflege und zu allgemeinen Reinigungszwecken - verwendet werden. „Kangen” ist Japanisch und bedeutet „Rückkehr zum Ursprung”.

 

Um mehr über  Kangen™ Wasser zu erfahren klicken Sie bitte hier:

Kangen™ Wasser