Allgemeine Fragen:

Ist Kangen-Wasser gleichzusetzen mit Osmose-Wasser, levitiertem Wasser, Grander- oder Plocher-Wasser oder destilliertem Wasser?

Ist basisches Wasser gleichzusetzen mit Kangen-Wasser?

Ist Kangen-Wasser für meine Haustiere zu empfehlen?

Ich lebe sehr ungesund, wie passt das zum Trinken von Kangen-Wasser?

Kann ich nicht auch durch Ernährung entsäuern?

Meinen Flüssigkeitsbedarf decke ich schon durch Mineralwasser, wozu dann noch Kangen-Wasser?

Ich kann meinen Flüssigkeitsbedarf gar nicht durch Wasser decken, weil ich nicht so viel davon trinken kann?

Kann mich Kangen-Wasser heilen?

Ändert sich das Kangen Wasser nach Erhitzen oder Abkühlen?

Kann Kangen Wasser bei Medikamenteneinnahme verwendet werden?

Wie lange kann das Wasser in Behältern gelagert werden?

Wie fange ich an, Kangen Wasser zu trinken?

Können Säuglinge KangenWasser trinken?

Warum ist Kangen Wasser nicht in Flaschen gefüllt?

Wie wird alkalisches Kangen Wasser im LeveLuk hergestellt?

Wie verläuft die Wasserelektrolyse?

Neutralisiert die saure Magengegend das alkalische Kangen Wasser?

 

Fragen zu den Geräten:

Wann soll ich den Reset-Schalter verwenden?

Wie viele Jahre bleibt die Elektrolysekammer funktionsfähig?

Warum wird das Gerät automatisch gereinigt?

Wie funktioniert der automatische Wasserablass?

Was ist besonders an Herstellung vom stark sauren Wasser im LeveLuk?

 

TERMINOLOGIE

Antioxidanten

Freie Radikale

Wasserelektrolyse

Kangen

Strukturiertes Wasser (Wasser-Molekül Mikrocluster)

ORP, Oxidations-Reduktionspotenzial

pH (pH, Potenzial Hydrogen, Wasserstoffpotenzial)

pH-Test-Flüssigkeit (pH Tropfen, mit dem Gerät geliefert)

Umkehrosmose

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist Kangen-Wasser gleichzusetzen mit Osmose-Wasser, levitiertem Wasser, Grander- oder Plocher-Wasser oder destilliertem Wasser?

Nein. Kangen-Wasser hat physikalische Eigenschaften, die sich leicht messen und beweisen lassen: Es hat einerseits einen alkalischen pH-Wert, einen sehr wirksamen ORP-Wert (Oxidations-Reduktions-Potenzial) und eine optimierte Clustergröße. Bei Grander- und Plocher-Wasser sprechen die Hersteller von Informationen, die auf das Wasser übertragen werdern. Diese sind mit wissenschaftlichen Methoden unseres Wissens (noch) nicht messbar. Destilliertes Wasser enthält keine Mineralien und hat ebenso wie Umkehr-Osmose-Wasser einen erniedrigten pH-Wert, ist also sauer. Der ORP-Wert liegt nach unserer Information in einem relativ hohen Bereich, diese Wässer wirken scheinbar eventuell wie freie Radikale. Levitiertes Wasser wird durch Verwirbelung hergestellt. Dadurch gast CO2 aus und erzielt einen erhöhten pH-Wert. Der ORP-Wert ist aber ebenfalls erhöht.

nach oben

 

Ist basisches Wasser gleichzusetzen mit Kangen-Wasser?

Kangen-Wasser ist eines von insgesamt 7 möglichen Wässern, die man mit der Leveluk SD501 selbst herstellen kann. Es ist basisch mit einem pH-Wert zwischen 8.5 und 9.5. Synonyme für dieses Wasser sind u.a. die Begriffe ionisiertes, basisches Wasser, alkalisches Wasser, Wasser des Lebens, Katholyth, reduziertes Wasser, aktiviertes Wasser.

nach oben

 

 

Ist Kangen-Wasser fuer meine Haustiere zu empfehlen ?

Viele Tierfreunde geben Ihren pelzigen und gefiederten Lieblingen Kangen-Wasser zum Trinken. Bietet man Haustieren zwei Schalen mit Leitungswasser und Kangen-Wasser zur Auswahl an, wird normalerweise immer dem Kangen-Wasser der Vorzug gegeben.

nach oben

 

Ich lebe sehr ungesund, wie passt das zum Trinken von Kangen-Wasser?

Gerade dann, wenn Sie einen ungesunden Lebensstil haben, kann das Wasser Ihnen sehr helfen. Die eine oder andere "Sünde" kann so gemildert werden, ohne dass Sie gleich zu einem Gesundheitsapostel werden müssen.

nach oben

 

Kann ich nicht auch durch Ernährung entsäuern?

Natürlich schon. Allerdings müssten Sie sich dann von mindestens 80% planzlicher Rohkost ernähren. Auch müssten Sie auf Genussmittel wie Kaffee, Tee, Tabak, Alkohol, Softdrinks etc. verzichten. Fleisch, Süßes und Milchprodukte sollten Sie von Ihrem Speisezettel ebenfalls verbannen. Da auch Mineralwässer einen niedrigen pH-Wert haben, also sauer sind, sollten Sie nur Leitungswassser oder natürliche Früchtetees trinken.

Nun, so eine strikte Ernährungsform ist für die meisten Menschen auf Dauer nicht einzuhalten. Dagegen ist das regelmäßige Trinken von Kangen-Wasserr wirklich sehr einfach und effektiv.

nach oben

 

Meinen Flüssigkeitsbedarf decke ich schon durch Mineralwasser, wozu dann noch Kangen-Wasser?

Mineralwässer haben meist einen pH-Wert von ca. 5.5 und einen Redox-Wert (ORP) von 250. Das heißt, dass sie relativ sauer und oxidierend sind. Dagegen wirkt Kangen-Wasser alkalisierend (entsäuernd) und hilft gegen freie Radikale, wirkt also als starkes Antioxidans.

nach oben

 

Ich kann meinen Flüssigkeitsbedarf gar nicht durch Wasser decken, weil ich nicht so viel davon trinken kann?

Vielen Menschen tun sich sehr schwer, mehrere Liter Flüssigkeit in der Form von Wasser zu trinken. Bei Kangen-Wasser tritt dieser Effekt jedoch nicht auf. Durch seine hexagonalen Micro-Cluster ist es physikalisch gesehen tatsächlich dünner und ist sehr leicht trinkbar. Durch seine elektrische Ladung (ORP-Wert) wird es außerdem sehr leicht von den Darmzotten aufgesogen, dass man auch keinen "Blähbauch" bekommt.

nach oben

 

Kann mich Kangen-Wasser heilen?

Kangen-Wasser ist aus gesetzlicher Sicht kein Heilmittel. Es wäre also sehr unseriös, diesbezüglich irgendwelche Versprechungen zu machen. Es gibt sehr, sehr viele Berichte von Anwendern, die gesundheitlich ganz enorm vom Trinken dieses Wasser profitieren. Jedoch gibt es keine Garantien dafür, dass das auch bei Ihnen so ist. In erster Linie geht es darum, dass Ihr Körper durch Entsäuerung und Entgiftung wieder zu seiner ursprünglichen Selbstheilungskraft gelangen, bzw. dass die antioxidative Kraft des Wassers Sie vor freien Radikalen schützen soll.

nach oben

 

Ändert sich das Kangen Wasser nach Erhitzen oder Abkühlen?

Nach dem Erhitzen des Wassers wird das Oxidations-Reduktionspotenzial (ORP) schwächer und der pH-Wert sinkt. Beim Abkühlen wird das ORP schwächer, wobei der pH-Wert ungefähr 1 Woche lang unverändert bleibt.

nach oben

 

Kann Kangen Wasser bei Medikamenteneinnahme verwendet werden??

Kangen Wasser ist zum täglichen Trinken und Kochen bestimmt, nicht zur Einnahme von Medikamenten. Zur Einnahme von Medikamenten verwenden Sie reines filtriertes Wasser aus dem Gerät mit pH-Wert 7. Es geht darum, dass die Magensäure einen ph-Wert von 1.8 hat und die Medikamente werden entsprechend diesem pH-Wert vorgeschrieben. Darum empfehlen wir mindestens 15 Minuten vor und nach der Medikamenteneinnahme nur reines Wasser mit pH-Wert 7 zu trinken, weil das Kangen Wasser mit pH-Wert 8,5 bis 9,5 strukturiert ist und die Wirkung einiger Medikamente verstärken kann.

nach oben

 

Wie lange kann das Wasser in Behältern gelagert werden?

Kangen Wasser und reines Wasser hergestellt im LeveLuk sollten immer frisch getrunken und verwendet werden, da ihre Wirkung täglich abschwächt. Halten Sie diese Wässer im Kühlschrank maximal eine Woche lang.

Die im Haushalt verwendeten Wässer, einschließlich des kosmetischen sauren Wassers, stark saure Desinfektionswasser und stark alkalisches Wasser benötigen weniger Achtsamkeit. Wir empfehlen, diese maximal eine Woche lang zu lagern. Zur Lagerung verwenden Sie einen lichtundurchlässigen Behälter, füllen diesen bis zum Rand um Luftkontakt zu vermeiden und bewahren ihn an einem dunklen, kühlen Ort (ideal im Kühlschrank).

 

Wie fange ich an, Kangen Wasser zu trinken?

Wir empfehlen am Anfang Kangen Wasser mit pH-Wert 8,5 zu trinken, damit der Körper sich daran gewöhnen kann. Nach 2 Wochen regelmäßigen Trinkens von Wasser mit ph-Wert 8,5, wechseln Sie auf Kangen Wasser mit ph-Wert 9 und später mit pH-Wert 9,5. Kangen Wasser sollten Sie so frisch wie möglich trinken, am besten direkt aus dem Gerät, da seine antioxidative Wirkung mit jedem Tag abschwächt. Andere Eigenschaften bleiben mit der Zeit unverändert.

nach oben

 

Können Säuglinge KangenWasser trinken?

Für Säuglinge (bis zum 1. Lebensjahr) wird empfohlen, neutrales Wasser mit pH-Wert 7 aus dem Gerät zu trinken. Die Darmbewegung bei Säuglingen ist anders als bei Erwachsenen, weil sie nur Muttermilch oder Milch trinken..

Wenn das Kind anfängt, wie Erwachsene komplexe Nahrung zu sich zu nehmen, kann es anfangen ionisiertes Kangen Wasser zu trinken. Auf jeden Fall sollte für Säuglinge Kangen Wasser zum Trinken und zur Milchzubereitung aus Milchpulver nicht verwendet werden, sondern nur reines neutrales Wasser.

nach oben

 

Warum ist Kangen Wasser nicht in Flaschen gefüllt?

Weil die einzigartigen Eigenschaften des Wassers nur ungefähr 2-3 Tage halten, danach sinkt das antioxidative Potenzial des Wassers. Daher sollte man es frisch, direkt aus dem Gerät trinken. Es handelt sich auch um eine umweltfreundliche Lösung, da Kunststoff weltweit die Mülldeponien füllt. Wussten Sie schon, dass in der EU in 2011 nur 51% der Kunststoffe recycelt wurden?

nach oben

 

Wie wird alkalisches Kangen Wasser im LeveLuk hergestellt?

Kangen Wasser wird aus Leitungswasser mittels Elektrolyse im Gerät hergestellt. Dies ermöglicht das Trinkwasser aus der Wasserleitung, da es natürlich mineralhaltig ist, weil es Mineralionen von Magnesium (Mg), Kalzium (Ca) und Natrium (Na) enthält. Dank der Mineralien im Wasser kann die Elektrolyse durchgeführt werden, die das Wasser in alkalisches Kangen Wasser und saures Wasser teilt.

nach oben

 

Wie verläuft die Wasserelektrolyse?

Das Leitungswasser fließt durch die Elektroden bei Anwesenheit von Mineralien die chemische Ladung erzeugen, durch die der elektrische Strom fließt. (Wenn sich im Wasser keine Ionen befinden, z. B. bei der Umkehrosmose, ist eine Elektrolyse nicht möglich, daher wird solches Wasser „totes Wasser“ genannt).


Die Elektroden sind positiv und negativ geladen. Wenn der Ionisierer mittels Elektrolyse dem Wasser eine leichte elektrische Ladung zuführt, teilt sich das Wasser in alkalisches, basisches (OH—) und saures (H+).

Die Elektrolyse ist also eine Wasserstrukturierung mittels Ionisierung. Dieses Wasser wird auch ionisiertes oder strukturiertes Wasser genannt. Das alkalische Wasser ist reich an aktiven Wasserstoff bzw. Wasserstoffgas (H2) und Hydroxylionen (OH—). Es ist reduktionsfähig, alkalisch. Es bindet schädliche freie Radikale, d. h. es neutralisiert sie. Das Wasser ist ein Elektronenspender.

Die chemische Reaktion an der Kathode (negative Elektrode) ist wie folgt: 4 H2O + 4 Elektronen = 2H2 + 4 OH—
Saures Wasser ist reich an aktiven Sauerstoff (O2, Gas) und Wasserstoffionen (H+). Es ist oxidationsfähig, bewirkt die Oxidation.
Die chemische Reaktion an der Anode (positive Elektrode) ist wie folgt: 2H2O = O2 + 4H+ + 4 Elektronen

nach oben

 

Neutralisiert die saure Magengegend das alkalische Kangen Wasser?

Es scheint eine logische Schlussfolgerung zu sein, ist es aber nicht. Bei einer normalen Physiologie ist die Magengegend nicht immer sauer. Die Salzsäure wird aus den Parietalzellen des Magens freigesetzt, als Reaktion auf Eiweißstoffe und eine mechanische Dehnung des Magens. Wasser, so wie Alkohol, wird direkt durch die Magenschleimhaut absorbiert, ohne die Freisetzung der Salzsäure zu stimulieren. Wenn der Mensch also alkalisches Wasser vor dem Essen, wenn der Magen leer, also neutral ist, trinkt, wird dieses schnell absorbiert und zirkuliert im ganzen Körper.

nach oben

 

Fragen zu den Geräten:

Wann soll ich den Reset-Schalter verwenden?

Den Reset-Schalter (Restart) verwenden Sie bei der ersten Einstellung von LeveLuk oder beim Auswechseln des Filters (ein Piepton sollte ertönen). Der Schalter befindet sich unter der schwarzen Abdeckung (bei LeveLuk SD 501 Platinum unter der silbernen Abdeckung) an der linken Vorderseite des Gerätes. Durch das Drücken des Schalters wird eine korrekte Anzeige aller Informationen auf dem LCD-Display ermöglicht. Das Gerät meldet zum Beispiel, wenn zu wenig oder zu viel Wasser verwendet wird, oder löst den Alarm aus, wenn versehentlich erhitztes Wasser ausläuft, bzw. macht darauf aufmerksam, dass der Wasserdurchfluss eingestellt werden muss.

nach oben

 

Wie viele Jahre bleibt die Elektrolysekammer funktionsfähig?

Bei regelmäßiger Reinigung des Gerätes sollte die Elektrolysekammer 15 Jahre lang halten. Das Gerät muss in regelmäßigen Abständen gereinigt werden, um den maximalen Wirkungsgrad zu erhalten. Schauen Sie sich das Video an und erfahren Sie, wie das Gerät zu reinigen ist.

Die Elektrodenplatte in der Elektrolysekammer von LeveLuk ist dicker und größer als vergleichbare von anderen Firmen und daher hochwertiger. Das erhöht die Kapazität und die Lebensdauer, d. h. die Fähigkeit der Wasser Ionisierung sowie die Produktion von maximalen Wassermengen. Die Elektrodenplatten sind aus Titan von höchster Qualität hergestellt. Das Titan ist mit Platin beschichtet, daher rosten die Elektrodenplatten überhaupt nicht.

nach oben

 

Warum wird das Gerät automatisch gereinigt?

Weil die Anhäufung von Mineralien, die sich an der Elektrode festsetzten, die Elektrolyse Kapazität mindern.
Wenn Sie LeveLuk in einer Region, wo das Wasser einen hohen Gehalt an Mineralstoffen hat, verwenden, empfehlen wir, täglich auf „Schönheitswasser“ umzuschalten und das Wasser für 2-3 Minuten fließen lassen.

Das Gerät muss in regelmäßigen Abständen gereinigt werden, um seine maximale Leistung zu erhalten. Schauen Sie sich das Video an und erfahren Sie, wie das Gerät zu reinigen ist oder wie der Wasserfilter ausgewechselt werden soll.

Wenn die Wasserelektrolyse länger als 15 Minuten dauert, schaltet sich nach 20 Sekunden das automatische Reinigungssystem des LeveLuks ein. Eine regelmäßige Reinigung des Gerätes erhöht die Lebensdauer der Elektrolysekammer!

nach oben

 

Wie funktioniert der automatische Wasserablass?

Das Gerät LeveLuk ist mit automatischem Entwässerungssystem ausgestattet, der die Kontamination und Ausbreitung von Bakterien von den Wasserrückständen verhindert. Der automatische Wasserablass wird aktiviert, wenn Sie das Wasser abstellen. Es dauert ungefähr 30 Sekunden, bis alles in der Elektrolysekammer, im Filter und in allen Kanälen befindliche Wasser durch den grauen Schlauch abgelassen wird.

nach oben

 

Was ist besonders an Herstellung vom stark sauren Wasser im LeveLuk?

Weil stark saures Wasser viel zur Erhaltung der ökologischen Hygiene im Haushalt beiträgt. Früher konnte stark saures Wasser nur in großen Geräten für institutionelle Verwendung hergestellt werden (bezeichnet auch als hypersaures Wasser). Enagic, Hersteller von LeveLuks, ist überzeugt, dass dieses Wasser ein großer Beitrag zur Erhaltung ökologischer Hygiene im Haushalt ist. Deshalb ermöglicht unser Gerät ziemlich große Mengen von stark saurem Wasser (zur Desinfektion) und gleichzeitig auch stark alkalischem Wasser (löst Fett/entfernt Pestizide von Obst und Gemüse) herzustellen.

nach oben

 

TERMINOLOGIE

Antioxidanten

Antioxidanten wirkt wie ein Besen der schädlichen freien Radikale im Körper, weil er dem freien Radikal überschüssiges Elektron schenkt und somit seine Hyperreaktivität unterdrückt, schädliche Übersäuerung des Körpers.

nach oben

 

Freie Radikale

Es handelt sich um instabile, d. h. chemisch gesprochen unvollständige Stoffe, die Elektronen von anderen Molekülen „stehlen“.

Sie beschädigen im Körper z. B. Zellen und natürliche Enzyme. Freie Radikale kommen natürlich als Nebenprodukte vor, wenn der Körper Sauerstoff in Energie umwandelt. Wenn sie in den Körper gelangen, kann es zur Schädigung des Gewebes und der feinen Zellmembran. Sie können sogar den Alterungsprozess beschleunigen.

Unser Körper verfügt über ein natürliches Abwehrsystem gegen freie Radikale. Aber die jüngsten Studien ergeben, dass der gegenwertige Lebensstil eine Unmenge an freien Radikalen bildet und unser natürliches Abwehrsystem uns nicht ausreichend schützen kann.

Aus diesem Grund müssen viele Menschen Lebensmittel und Getränke zu sich nehmen, die Antioxidantien enthalten, die Elektronen den freien Radikalen abgeben können, wodurch ihre Hyperreaktivität unterdrückt wird und sie vernichtet werden.

nach oben


 

Wasserelektrolyse

Bei der Elektrolyse handelt es sich um eine Umstrukturierung des Wassers durch Wasser Ionisierung.
Trinkwasser enthält Mineralionen von Magnesium (Mg), Kalzium (Ca) und Natrium (Na).

Das Wasser fließt im Gerät, im sog. Ionisierer, durch Elektrodenplatten (mit Platin beschichtete Titanplatten). Magnesium, Kalzium und Natrium geben die elektrische Ladung, durch die Strom fließt.
Bei der Elektrolyse wird das Wasser in alkalisches, basisches (OH—) und saures (H+) geteilt.
Dieses Wasser wird als ionisiertes Wasser bezeichnet. Wenn sich im Wasser diese Mineralionen nicht befinden, z. B. bei der Umkehrosmose, ist eine Elektrolyse nichtmöglich. Dieses Wasser wird „totes Wasser“ genannt.

nach oben

 

Kangen

Kangen bedeutet auf Japanisch „Rückkehr zum Ursprung“. Außergewöhnliche Eigenschaften des Kangen Wassers bringen den Körper in seinen ursprünglichen Zustand. Kangen Wasser ist ein gesundes Trinkwasser, hergestellt mithilfe einer innovativen Wassertechnologie von Enagic. Ionisiertes Kangen Wasser ist antioxidativ, neutralisiert freie Radikale. Es ist alkalisch, neutralisiert die Übersäuerung des Körpers. Und es ist strukturiert, hydratisiert besser den Körper.

nach oben

 

Strukturiertes Wasser (Wasser-Molekül Mikrocluster)

Wasser-Molekülen gruppieren sich in Clustern. Leitungswasser wird überwiegend von Makroclustern gebildet, bestehend aus Wasser-Clustern mit 15-20 Molekülen. Während der Elektrolyse / Ionisierung werden diese Cluster in kleinere, bekannt als Mikrocluster mit 5-6 Molekülen aufgeteilt. Kleinere Molekül Cluster geben dem Wasser ausgezeichnete hydratisierende Eigenschaften, hohe Lösungsfähigkeit und bessere Durchlässigkeit der Zellen.

nach oben

 

ORP, Oxidations-Reduktionspotenzial

ORP oder Oxidations-Reduktionspotenzial ist ein Wert, der anzeigt, wie stark die Testprobe oxidiert oder reduziert. Gemessen wird er mit sog. ORP-Messgerät in Millivolts, mV.
Wenn die Substanz, in unserem Fall Wasser, antioxidative Wirkungen hat, sind die gemessenen Werte negativ. Solches Wasser kann schädliche freie Radikale neutralisieren. Zum Beispiel erreicht Kangen Wasser einen Redoxwert von -300 mV bis -400 mV, die Zitrone ca. -50 mV und grüner Tee hat einen Redoxwert -100 mV.

Sind die gemessenen Werte positiv, beinhaltet der Stoff keine Antioxidantien. Trinkwasser in Flaschen, einschließlich dem qualitativ besseren Wasser Evian sowie Leitungswasser haben positive Werte und haben deshalb keine Antioxidantien. Sie sind sauer, verursachen eine Übersäuerung des Körpers. Die Übersäuerung des Körpers gilt als der Auslöser vieler chronischer Krankheiten.

nach oben


 

pH (pH, Potenzial Hydrogen, Wasserstoffpotenzial)

So wie die Entfernung in Kilometern gemessen wird, wird der Wert von Säure oder Alkalität in pH gemessen, wie z. B. des Wassers auf einer Skala von 0 bis 14. Alkalisches Wasser hat einen ph-Wert höher als 7. Neutrales Wasser hat pH-Wert 7. Saures Wasser hat pH-Wert niedriger als 7.

Je nach dem Verhältnis der Wasserstoffionen (H+) zu den Hydroxidionen, ist das Wasser sauer (höhere Anzahl von Wasserstoffionen), neutral (gleiche Anzahl) oder alkalisch (höhere Anzahl von Hydroxidionen).
Unser Körper hält einen leicht alkalischen pH-Wert. Industriell aufbereitete Nahrung, Trinkwasser in Flaschen, alkoholfreie Getränke sind sauer. Sogar z. B. Sprite oder Pepsi sind sehr sauer, d. h. gesundheitsschädlich. Leitungswasser ist leicht alkalisch. Kangen Wasser ist mehr alkalisch, hilft daher die schädigende Übersäuerung des Körpers auszugleichen.

nach oben

 

pH-Test-Flüssigkeit (pH Tropfen, mit dem Gerät geliefert)

pH-Test-Flüssigkeit ist eine Ethanol-Lösung, die mit den Flüssigkeiten je nach deren pH-Wert reagiert.
Nach dem die Lösung in die klare Flüssigkeit hinzugefügt wird, reagiert sie mit Farbveränderung entsprechend dem ph-Diagramm. Wir empfehlen die pH-Test-Flüssigkeit von Enagic zu verwenden. Die Farben der einzelnen ph-Werte entsprechen den pH-Diagrammen von Enagic.

nach oben

 

Umkehrosmose

Das Filterverfahren der Umkehrosmose kann dort wirksam sein, wo kein Wasser behandelt von den Wasserwerken verfügbar ist und wird auch in Produktionsanlagen zur Herstellung von Trinkwasser in Flaschen benutzt.
Der Nachteil dieses Verfahrens liegt darin, dass es gesunde, natürlich vorkommende Mineralien im Wasser wie Kalzium und Magnesium entfernt. Diese Mineralien erfüllen wichtige Funktionen im Menschenkörper und geben dem Wasser einen guten Geschmack. Das durch die Umkehrosmose produzierte Wasser stellt ein Gesundheitsrisiko dar, z. B. Stoffwechselstörungen, Osteoporose usw.

Ein weiteres Problem der Osmose liegt darin, dass gefährliche Chemikalien wie Pestizide, Herbizide und Chlor molekular kleiner sind als Wasser, und können daher ungehemmt durch den Filter fließen.

 

 

nach oben

 

Um mehr über ENAGIC® zu erfahren klicken Sie bitte hier:

ENAGIC®